Fünf Fragen an …

… Phillip Berger:


Sie arbeiten bei Steinhauer Berger in Lüneburg, bitte erzählen Sie uns kurz mehr davon.

P. B.: Die Firma Steinhauer gibt es seit 1892. Seit 1997 wird das Unternehmen von der Familie Berger geführt. Ich arbeite seit 2010 im Unternehmen.

Was ist das Besondere an einem Traditionshaus wie Steinhauer Berger?

P. B.: Wir verbinden Traditionelle und Moderne Werte. Wir sind ein junges Team, dass dem Kunden maximale Transparenz in allen Bereichen unserer Arbeitet bietet.

Sie arbeiten seit einigen Monaten mit QuickForm von Columba. Wie läuft das?

P. B..: Es läuft super. Wir bieten QuickForm als Standarddienstleitung an. Für uns bedeutet die Arbeit mit Columba eine Zeitersparnis da wir nichts mehr per Mail oder Post verschicken müssen.

Welche Vorteile hat QuickForm für Sie noch?

P. B.: Wir können ein größeres Leistungsspektrum anbieten. Auch wenn es mal wenig Abmeldungen gibt, können wir mit dem digitalen Nachlass weitere Konten finden und abmelden. Das steigert unseren Service. Zusammengefasst erleichtert QuickForm die Arbeit und spart uns Zeit obwohl wir mehr machen und anbieten können als vorher.

Und wie kommt der digitale Service bei Ihren Kunden an?

P. B.: QuickForm wird sehr gut angenommen und die Leute sind sehr ehrleichtert, was wir Ihnen mit diesem Service alles abnehmen können und wie viele Konten wir über den digitalen Nachlass finden können. Viele Kunden freuen sich über den transparenten Service und dass Sie darüber die Möglichkeit haben selber Abmeldungen zu tätigen und den Status zu verfolgen.