Columba

A 15-post collection

Digitale Vorsorge: Es gibt die digitalen Vorreiter und die Vorsichtigen.

Die Zahl der Verträge und Nutzerkonten kann von Mensch zu Mensch stark variieren. Für alle gilt: eine übersichtliche und vollständige Auflistung ist im Todesfall eine Erleichterung für diejenigen, die den Nachlass sichten und verwalten müssen. Vorsorge aus einer inneren Motivation heraus angehen Sich mit den Themen Krankheit und Tod zu »

5 Fragen an...

… Matthias Liebler, Liebler Bestattungen GmbH Die Digitalisierung führt zu den wohl größten gesellschaftlichen Umwälzungen seit der Erfindung der Dampfmaschine. Uns interessiert, wie die Bestatterinnen und Bestatter mit der Herausforderung des digitalen Wandels umgehen. Wir fragen nach bei Matthias Liebler aus Marktheidenfeld: Als Vertragspartner von Columba bieten Sie mit dem Formalitätenportal »

Fünf Fragen an …

… Katja Hentschel: Sie arbeiten beim Beerdigungsinstitut Wolgang Paßmann in Marl, bitte erzählen Sie uns kurz mehr dazu. K. H.: Das Beerdigungsinstitut Paßmann wurde in den 90ern aus einer Tischlerei heraus, die auch Beerdigungen übernommen hat, gegründet. Ich selbst arbeite seit etwa 6 Jahren im Unternehmen und habe dieses »

Bestattungsvorsorgen mit dem Vertrags- und Nachlassmanager attraktiv gestalten

Viele Dinge gehen online einfacher. Vor allem die jüngere Generation weiß guten Online-Service zu schätzen. Für die eigene Bestattung vorzusorgen gehört eher in den Themenkreis, der ältere Menschen beschäftigt. Ein Tool, das alle Generationen verbindet, ist der Vertrags- und Nachlassmanager von Columba. Man kann ihn schon zu Lebzeiten nutzen, um »

Schatzsuche im Internet - wie Guthaben und Werte aufgespürt werden können

Bei den Stichworten Internet und Geld fällt den meisten Menschen zunächst nur das Onlinebanking ein. Doch im Nachlass von Verstorbenen befinden sich zunehmend weitere Geldwerte, die nur online dokumentiert sind. Da die wenigsten Erben umfassend über diese Guthaben informiert sind, braucht es Mittel und Wege, wie diese aufzuspüren sind. Gut »

„Sie klicken, wir spenden!“

Anstelle von Postkarten und Werbegeschenken aus Papier, Plastik oder Schokolade, die beim Versand neben Portokosten vor allem auch einen kräftigen CO2-Fußabdruck verursachen, haben wir uns auch dieses Jahr wieder für eine Weihnachtsspende entschieden. Mit Ihrer Hilfe hat Columba € 2.000 unter drei vorausgewählten wohltätigen Organisationen verteilt. Alle u.g. Spenden »

5 Fragen an...

… Paul Günther, Columba Regionalleiter Ost: Sie sind regelmäßig in Bestattungshäusern, um das Formalitätenportal von Columba vorzustellen und neue Kunden zu gewinnen. Wie bahnt sich eigentlich so ein Kontakt an? P. G.: Diese Frage kann man gar nicht so pauschal beantworten. Es ist ganz unterschiedlich. Durch unseren guten Ruf haben wir »

Digitalisierung war ein Schwerpunktthema auf der diesjährigen Messe BEFA FORUM

Alle vier Jahre ist die Messe BEFA FORUM ein Treffpunkt für Bestatterinnen und Bestatter. Die größte Messe der Bestattungsbranche zeigte auch 2018, welche Trends, Innovationen und Produkte Bestattungshäuser unterstützen können. Für uns ist die BEFA FORUM ein Highlight, unser Unternehmen zu präsentieren. Wir sind angefüllt mit Gesprächen und Begegnungen von »

Fünf Fragen an …

Gemeinsam haben die Unternehmer und Brüder Oliver und Christopher Eiler vor sechs Jahren ihre Geschäftsidee entwickelt und Columba gegründet. Aus der Vision beim digitalen Nachlasses Schutz und Hilfe für Hinterbliebene zu ermöglichen, ist Realität geworden. Zwischenzeitlich vereinfacht Columbas QuickForm-Technologie dabei grundlegend die Arbeit bei sämtlichen Formalitäten rundum einen Trauerfall und »

Ausgezeichnet

Mit QuickForm, dem digitalen Abmeldesystem haben wir ein innovatives Produkt für die Bestattungsbranche geschaffen. Ausgezeichnet wurden wir dafür am letzten Oktoberwochenende mit dem Funeral Innovation Award. Ist es Zufall oder hat es eine tiefere Bedeutung, dass an diesem Wochenende die Zeit umgestellt wurde? Mit QuickForm als zukunftsweisendem digitalen Dienst ist »