Bestattungshaus

A 48-post collection

Gesucht, gefunden: Bestattungshäuser setzen auf SEO

Fakt ist: Suchmaschinenoptimierung (SEO) wird für Bestatterinnen und Bestatter immer wichtiger. Das „Man kennt mich doch sowieso“-Gesetz funktioniert in vielen Fällen nicht mehr und hat damit als Erfolgsgarant ausgespielt. Online gelten andere Regeln. Aber: Man kann es auch übertreiben – letztlich muss der menschliche Leser und nicht der Google-Bot im … weiterlesen »

Wenn Kinder Fragen über den Tod stellen

Kinder sind von Natur aus sehr neugierig. Sie wollen erfahren, wie die Dinge des Lebens funktionieren und stellen manchmal ganz unvermittelt Fragen, mit denen man gar nicht gerechnet hat. Ab dem Vorschulalter von etwa drei bis vier Jahren ist es ganz normal, dass manche Kinder beginnen, sich auch für den … weiterlesen »

TrostHelden – das neue Konzept zur Trauerverarbeitung

TrostHelden – das neue Konzept zur Trauerverarbeitung In der Trauerforschung ist es längst bekannt: Nach einem Verlust fühlen sich Betroffene häufig allein und ziehen sich zurück, weil sie niemanden zum Reden haben und auch niemandem zur Last fallen wollen. Das nähere Umfeld ist dann überfordert und weiß meist gar nicht, wie … weiterlesen »

Gendern: Unsinn oder doch eine Überlegung wert?

Geschlechtersensible Sprache nennen es die einen, Verhunzung der deutschen Sprache die anderen. Beim Gendern scheiden sich die Geister. Manipuliert das Gendern die Sprache oder ist es notwendig, um Diskriminierung zu vermeiden? Selbst unter Fachleuten ist das Thema heiß umstritten. Die Debatte ist schwierig, die Fronten sind teils verhärtet. Wer Texte … weiterlesen »

Pietät auf dem Prüfstand

Der Begriff Pietät wirkt etwas verstaubt. Die neue Offenheit signalisiert: Trauern als individuelle Angelegenheit, die von Konventionen befreit werden muss. Das alles bringt die Pietät in Verruf. Sie steht unter dem Verdacht, die Toten zu verstecken und den Tod zu tabuisieren. Den Toten mehr Platz im Leben gebenWer die Toten … weiterlesen »

Trauern per Video

Neue Zeiten bringen neue Techniken hervor. Bevor Smartphone und Internet unseren Alltag bestimmten, bedeutete “Trauern per Video”: die Leinwand wurde aus dem Keller geholt, aufgebaut, und der Super8-Film mit den Erinnerungsbildern aus dem Urlaub dorthin projiziert. Man traf sich im Wohnzimmer, um sich gemeinsam an die früheren Zeiten zu erinnern. … weiterlesen »

Stress lass nach

Die Statistiken sind eindeutig, die Coronakrise erhöht den Stress. Die Anfragen bei Psychotherapeuten nehmen zu. Bei manchen ist die allgemeine Verunsicherung, bei Bestatterinnen und Bestatter sind es eher die zusätzlichen Belastungen, die den Stresspegel erhöhen. Wie gelingt es, mit den erhöhten Anforderungen umzugehen und nicht selbst auszubrennen? Erleben und Bewerten … weiterlesen »

Corona-Update für die Bestattungsbranche: Was sich im zweiten Lockdown im Vergleich zum Frühjahr verändert hat

An Orten wie Gaststätten, Kultureinrichtungen oder Sportstätten treffen vergleichsweise viele Menschen aufeinander. Dies erhöht das Risiko, dass sich das Coronavirus verbreitet. Aktuell sind diese Einrichtungen geschlossen. Auch Trauerfeiern sind ein Anlass, bei dem viele Menschen zusammenkommen. Bestattungen sind ausdrücklich vom Kontaktverbot ausgenommen, doch in den Bundesländern gelten unterschiedliche Regelungen. Die … weiterlesen »

Was tun bei negativen Online-Bewertungen?

Es muss kein Shitstorm sein, ein kleines Lüftchen reicht manchmal aus, um potenzielle Kunden zu verunsichern. Wer einen Bestatter braucht, holt sich die Informationen im Internet. Immer mehr Menschen gehen diesen Weg. Was sie dort finden hat Einfluss auf ihre Entscheidung für oder gegen ein Bestattungsunternehmen. Sie landen nicht nur … weiterlesen »

Wenn Kinder sterben: Begleitung im tiefsten Schmerz

Etwa 20.000 Kinder sterben jedes Jahr in Deutschland. Jeder Verlust eines nahestehenden Menschen ist eine einschneidende Erfahrung. Besonders schwer wird es aber für Eltern, wenn ihr Kind stirbt - sei es vor oder nach der Geburt, als Kleinkind, Schulkind oder Jugendlicher. Was sie brauchen, sind Menschen, die sie unterstützen … weiterlesen »

Storytelling für Bestatter: Wie Sie mit Geschichten überzeugen

Storytelling ist mehr als ein aktueller Trend im Marketing. Geschichten bleiben besser im Gedächtnis als Fakten. Ihre Botschaft erreicht die Menschen, weil sie die Emotionen ansprechen. Wo gibt es mehr berührende Geschichten zu erzählen als bei einem Abschied? Wer könnte diese Geschichten besser erzählen als ein Bestatter? Was versteht man … weiterlesen »