Doofe Todesarten als Kuschellied

Welchen Ohrwurm wir uns in diesem Monat eingefangen haben:

Eine eingängige Melodie, dazu reichlich Fantasie. Dieser Song lädt ein zum mitsummen, mitsingen und selbst weiterdichten. Die Botschaft am Ende lautet “Be safe around trains”. Wer hätte geahnt, dass für diesen Ohrwurm das Stadtbahnsystem der australischen Stadt Melbourne verantwortlich ist. Da sind wohl zu viele Leute gestorben, weil sie mit dem Smartphone im Blick auf die Gleise liefen.


Warnhinweis:
Wer sich dieses Lied anhört, kann sich die Dauerschleife ins Ohr holen. Die kreativen Bestatterinnen und Bestatter werden von aktuellen Todesfällen inspiriert, selbst beginnen neue Strophen zu dichten. Beim nächsten Betriebsausflug wird die Karaokeversion der absolute Renner sein. Und wenn Sie das Lied auf dem Friedhof vor sich hin summen, sind Ihnen die erstaunten Blicke der Trauergäste sicher.