Datenschutz

Digitaler Nachlass. Es kann jeden treffen!

Regelmässig berichten die Medien von Themen rings um Tod und Trauer. Seit es das Internet gibt, mehren sich die Artikel zum digitalen Nachlass. Meist beginnen sie mit einer Aufzählung: Smartphone-PIN, Zugang zu Streamingdiensten, Onlineguthaben und Urlaubsbilder in der Cloud - all das kann im Falle des Todes für Angehörige oder … weiterlesen »

Surfen im Tunnel mit VPN

Im Café, im Zug oder zuhause - man muss kein international tätiger Manager sein, um mobil zu arbeiten. Doch das bringt Sicherheitsrisiken mit sich. Wer sich unterwegs in ein öffentliches WLAN-Netz einwählt, verschickt darüber nicht selten sensible geschäftliche Daten. Mit einem Virtual Private Networks (VPN) lässt sich Datensicherheit im Internet … weiterlesen »

Menschen sind beim Datenschutz sensibler geworden

Die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist bald ein Jahr in Kraft. Gab es am Anfang viel Aufregung um die neuen Regelungen, ist es nach zehn Monaten ruhiger geworden. Zeit, um nach den Auswirkungen für Bestattungsunternehmen zu fragen. Was hat sich seit dem Inkrafttreten der DSGVO getan? Nach außen hin haben die … weiterlesen »

Digitaler Nachlass - Praxistest der Verbraucherzentrale Niedersachen

Digitale Verträge gehen mit allen Rechten und Pflichten auf die Erben über – im Juli 2018 hat der Bundesgerichtshof (BGH) mit einem Urteil Klarheit geschaffen, ob und in welchem Umfang Erben über die Daten verfügen können. Die Verbraucherzentrale Niedersachsen nimmt das Urteil zum Anlass, 14 Onlinedienste aus der Sicht von Verbrauchern … weiterlesen »

Alexa, Siri und Co. - Sinn und Unsinn von digitalen Sprachassistenten

Digitale Sprachassistenten sind auf dem Vormarsch. Doch Überschriften wie “Alexa belauscht Ehepaar” oder “Siri hört schlecht zu”, lassen aufhorchen. Die einen finden die neuen digitalen Helfer sehr praktisch, anderen kommt so ein Gerät wegen der Datensammelwut der Hersteller nicht ins Haus oder sie sehen für sich einfach keinen Nutzen darin. … weiterlesen »

Endlich Klarheit: Das Urteil des Bundesgerichtshofs zum Facebook-Streit

Mit Spannung wurde das Urteil des Bundesgerichtshof (BGH) zum Facebookfall erwartet. Am 12. Juli entschied das oberste deutsche Gericht zugunsten der Kläger. Facebook muss den Eltern des toten Mädchens Zugang zum vollständigen Profil gewähren. Wir gehen der Frage nach, was dieses Urteil möglicherweise für die Zukunft bedeutet. Fünf Jahre Prozess … weiterlesen »

Keine Angst vor Datenschutz

Kurz vor dem Beginn der Geltung der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wächst der Druck auf Unternehmen. Manchen rennt nun die Zeit davon, die neuen Regelungen neben dem Alltagsgeschäft umzusetzen. Auf allen Kanälen kommen Informationen herein. Warnungen vor Abmahnungen und hohen Strafgebühren machen die Runde. Das erhöht den Druck und kann Ängste … weiterlesen »

Ab Mai gilt die DSGVO: Warum es gut ist, jetzt den Datenschutz unter die Lupe zu nehmen

Mit der zunehmenden Digitalisierung erfasst, verarbeitet und speichert jedes Unternehmen automatisch eine Menge an Daten. Ohne Datenerfassung kommen weder große Internetunternehmen noch kleine Handwerksbetriebe aus. Ab dem 25. Mai 2018 gilt europaweit eine neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Das verändert auch einige bisher geltende Vorgaben in Deutschland. Wir haben die wichtigsten Informationen … weiterlesen »

Gut zu wissen - Universalsukzession und das Digitale

Es klingt so einfach. Der Begriff Universalsukzession aus dem Erbrecht ist in zwei Sätzen erklärt: Jeder Verstorbene hat einen (oder mehrere) Gesamtnachfolger, den Erben. Auf diesen gehen mit dem Erbfall (§ 1922 BGB) sein Vermögen und seine Verpflichtungen als Ganzes über. Wenn es an das Erben und Vererben von digitalen Inhalten … weiterlesen »

Als Bestatter mit WhatsApp unterwegs

Der Messenger WhatsApp ist weit verbreitet. Die meisten nutzen ihn privat, doch immer mehr Unternehmen setzen WhatsApp für die Kommunikation mit Kunden ein oder organisieren sich intern mit Hilfe der App. So praktisch das auf den ersten Blick erscheint, der Einsatz von WhatsApp im Unternehmen ist problematisch. Warum WhatsApp so … weiterlesen »

Mal her mit den Daten…? Was Datensparsamkeit meint

Wie gut, dass digitale Daten nicht verstauben oder schimmeln können. Sonst würde es in manchen Geschäftsräumen verdächtig riechen und das Putzpersonal hätte viel zu tun. Man kann vorsorglich ganz viele dieser Daten abfragen und bekommt dennoch keine Platzprobleme, wie früher mit den Ordnern im Regal. Wenn sie einmal irgendwo gespeichert … weiterlesen »